MOXA

Was ist Moxa

Unter Moxa (Moxibustion) versteht man das Therapieren durch Wärmeeinwirkung. 

Erzeugt wird die Wärme mittels Moxa-Kraut, welches aus asiatischem Beifuss hergestellt wird.

Wie funktioniert Moxa

Ausgewählte Akupunkte oder Körperbereiche werden mit dem Moxa-Kraut während 2-4 Minuten erwärmt.

Durch die Erwärmung entfaltet sich die volle Wirkung des Moxa-Kraut (Beifuss). 

Dem Beifuss werden folgende Wirkungen nachgesagt:

• beruhigend

• durchblutungsfördernd

• entspannend

• krampflösend

• verdauungsanregend

• wehentreibend

• desinfizierend

Wie wirkt Moxa

Moxa wärmt den Körper und leitet so Kälte und Feuchtigkeit aus. Es fördert die Durchblutung und löst Blockaden. 

Gleichzeitig stärkt und bewegt Moxa das Qi und bringt so die Lebensenergie wieder zum fliessen.

Dadurch werden die körpereigenen Heil- und Abwehrkräfte gefördert.