ernährung nach tcm

Was ist Ernährung nach TCM

Die Ernährung nach TCM legt ihren Fokus - wie auch die westliche Ernährungslehre - auf ein Gleichgewicht der täglich aufzunehmenden Nahrungsmittel.

Die Ernährung nach TCM sucht das Gleichgewicht nicht in Nähr- und Brennstoffen, sondern in den Geschmacksrichtungen und der thermischen Wirkung der einzelnen Lebensmittel.

Die Geschmacksrichtungen sind salzig, sauer, bitter, süss und scharf.  Die thermischen Wirkungen sind kalt, kühl, neutral, warm und heiss.

Wie funktioniert Ernährung nach TCM

Nach der chinesischen Ernährungslehre braucht jeder Mensch eine individuelle Ernährung, die "eine" richtige Ernährung gibt es nicht. Es gibt in der Ernährung nach TCM eine Vielzahl unterschiedlicher Konstitutionen. So haben beispielsweise einige häufig heiss, andere eine Tendenz zu frieren. Manche neigen zu trockener Haut und trockenem Stuhl, andere hingegen neigen wiederum zu Ödemen und Zellulite. 

Die Ernährung wird dem jeweiligen Konstitutions-Typen angepasst. Bei Kälte beispielsweise kommen wärmende Nahrungsmittel zum Einsatz, bei Trockenheit sind Nahrungsmittel mit befeuchtender Wirkung wichtig.

Wie wirkt Ernährung nach TCM

Durch die Ernährung wird das energetische Gleichgewicht wiederhergestellt. 

Die Ernährung nach TCM kurbelt die Verdauung an, was sich in zunehmender Energie widerspiegelt. Die Ernährung nach TCM befreit unseren Körper von Schlacken und Feuchtigkeit und 

baut Körpersäfte auf.